SFDR-Offenlegungspflichten und Reportinganforderungen

in Bezug auf Principal Adverse Impacts erfüllen

In diesem Webinar stellen wir Ihnen die EU Sustainable Finance Disclosure Regulierung (SFDR, Offenlegungsverordnung) vor und erläutern, mit welchen neuen Anforderungen Investoren sowohl auf Unternehmens- als auch auf Produktebene rechnen müssen. Dabei wird auf die relevanten Anwendungszeitpunkte der Level-1- und Level-2-Anforderungen sowie auf deren Unterschiede eingegangen. Wir werden besprechen, wie Investoren auf die regulatorischen Verpflichtungen reagieren können und dabei Themen wie die Nachhaltigkeitsrisiken, die Principal-Adverse-Impact-Indikatoren, ESG-Merkmale und nachhaltige Anlageziele aufzeigen.

Abschließend werden wir Ihnen unsere dezidierte SFDR Principal-Adverse-Impact-Lösung vorstellen, die speziell für die Berichtspflichten innerhalb der Regulatory Technical Standards entwickelt wurde. Die Markeinführung des neuen Produkts von ISS ESG ist für den 27. April vorgesehen.

Agenda 

  • Überblick über die regulatorischen Anforderungen und die damit verbundenen Zeitvorgaben
  • Mögliche Wege zur Erfüllung der Level-1 und Level-2-Anforderungen
  • Präsentation der ISS ESG SFDR Principal-Adverse-Impact-Lösung

Sprecher
Lydia Sandner, Associate Vice President ESG Ratings and Regulatory Affairs, ISS ESG
Till Jung, Gobal Head of ESG Products, ISS ESG

Moderatorin
Julia Haake, Managing Director, Global Head of Stewardship & Engagement, ISS ESG

*Dieses Webinar richtet sich an Institutionelle Investoren

WEBINAR

Mittwoch, den 12. MAI

11:00 Uhr – 12:00 Uhr

Download des Webinars

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte registrieren Sie sich über unser Anmeldeformular.
Marketing and Communications Email Opt–in*
Please wait...

Start typing and press Enter to search